Schlagwort-Archive: Rangger Köpfl

Skitouren am Sonnenplateau Mieming

Faszinierende Bergwelt absteits der Piste.
Winterzauber in all seiner Schönheit suchen und finden Sie in den Bergen rund um das  Mieminger Plateau.

Die beliebtesten Skitouren in unserer Region:

Simmering – Obsteig

Lacke – Wankspitz – Obsteig

Rangger Köpfl – Oberperfuss

Rauthhütte – Leutasch

Pirchkogel – Küthai

  • Feldringalm (Haiming)
  • Gschwandtkopf (Seefeld)
  • Seefelder Joch (Seefeld)

VORSICHT!!!
Die unberührte Natur birgt Gefahren.
Für eine perfekte Skitouren sind folgende Punkte zu beachten:

  • Funktionele Kleidung, Wetterschutz, Sonnenschutz
  • Notfallpaket: Lawinen-Verschütteten-Suchgerät, Lawinenschaufel und -sonde, Erste-Hilfe-Ausrüstung
  • Umgang mit Suchgerät und Sondieren üben
  • Skifahrerisches Können und Kondition sind Grundvoraussetzung
  • Wetter und Tageszeit abstimmen

Nun sollte einem Traumtag in den verschneiten Bergen nichts mehr im Wege stehen!

Übernachtungsmöglichkeit: Wohlfühlpension Alpenhof am SonnenPlateau Mieming

Skitour Rangger Köpfl

Tourdaten Skitour Rangger Köpfl

Gehzeit: 05:00
Höhendifferenz: 1830m
Exposition: N bis SO
Schwierigkeit: 3
Starthöhe: 816 m
Endhöhe: 2646 m
Beste Tourenzeit: ganzer Winter
Gebirge(Region): Stubaier Alpen (westliches Mittelgebirge)

Charakter:
Trotz teilweisem Aufstieg entlang einer Skipiste entschädigt der zweite Teil der Tour mit alpinen Einlagen und einer herrlichen Aussicht über das Inntal und Sellraintal. Diese lange Schitour kann durch die Benützung der Lifte um einiges abgekürzt werden! Nach der Skisaison ist auch die Panoramastrasse nach Stieglreith für den Verkehr wieder geöffnet.
Einkehrmöglichkeiten im Skigebiet:
Rosskogelhütte: 1778m
Restaurant Sulzstich: 1550m
Panoramarestaurant Stieglreith: 1363m

Anreise/Zufahrt:
Von Westen: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost, dann Richtung Kematen. Von Osten: Über die A 12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Kematen. Beim Kreisverkehr nach rechts abbiegen, kurz darauf nach zweimal nach links Richtung Oberperfuss (gut ausgeschildert). Bei der grossen Kreuzung im Dorf nach rechts abbiegen und bis zum Liftparkplatz fahren. Während der Skisaison für Tourengeher gebührenpflichtig (4 Euro).

Ausgangspunkt:
Oberperfuss, Talstation des Rangger Köpfl Liftes, gebührenpflichtig (4,00 Euro) während des Liftbetriebes

Aufstieg:
Man folgt zu Beginn der Tour der Piste und steigt in einer knappen Stunde bis nach Stiegelreith, der Bergstation des Sesselliftes auf. Von dort wieder der Piste entlang relativ flach vorbei am Restaurant Sulzstich. Auf der rechten Seite trifft man auf die aus dem Wald kommende Rodelbahn. Man folgt dieser immer wieder durch den Wald abzweigend bis zu einer Kehre mit dem Schild Krimpenbachalm. Von hier aus sieht man auch schon die Pyramide des Rosskogels. Man zweigt vom Weg links ab und geht Richtung Alm. Am Krimpenbachsattel beginnt der immer steiler werdende Aufstieg, zuerst entlang eines Zaunes und dann in Kehren auf das Windegg (2250m) (Sendestation). Ja nach Verhältnissen muss man hier bereits die Skier ausziehen und auf den Rucksack schnallen. Ab hier gehts es zum Teil über Felsen und Schneefeldern immer dem nordseitigen, markierten Grat entlang bis zum Gipfel des Rosskogels. Trittsicherheit ist hier unbedingt erforderlich.